Loading...
5 12 2022

Newsletter No. 32

Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge,würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.“– angebliches Zitat Martin Luthers Liebe Asha21-Freundinnen und -Freunde, wir leben in herausfordernden Zeiten. Corona, der russische Angriffskrieg in der Ukraine, stark steigende Lebenshaltungskosten, die Energiekrise, extremeKlimaverhältnisse an vielen Orten.Diese Entwicklungen verunsichern uns und lassen uns vielleicht eher

20 09 2022

Newsletter No. 31

Liebe Asha21-Freundinnen und -Freunde, heute ein kurzer Newsletter mit dem Hinweis auf und der Einladung zu unserer Rad- und Laufaktion 2022. Eines unserer Asha21-Kinderhäuser in Nepal hat seine Kapazitätsgrenze erreicht. Immer wieder erhalten wir dort Anfragen, weitere Kids aus ärmlichsten Umständen dort aufzunehmen. Es stehen dringende Renovierungs- und Erweiterungsarbeiten an, z.B. brauchen die Kinder dort

8 08 2022

Newsletter No. 30

Liebe Asha21-Freundinnen und -Freunde, heute gibt es wieder einmal einen Asha21 Newsletter mit einigen Berichten aus unserer Arbeit. Danke für jede Unterstützung! Einzug ins neue Kinderhaus Uganda Als Asha21 konnten wir gemeinsam mit Havilah in Uganda ein neues Kinderhaus aufbauen, welches nun fertiggestellt wurde. Marina von Havilah schreibt dazu: „Wir

20 05 2022

Newsletter No. 29

Liebe Asha21-Freundinnen und -Freunde, heute gibt es wieder einmal einen Asha21 Newsletter mit einigen Berichten aus unserer Arbeit. Danke für jede Unterstützung! Das 4. Asha21-Kinderhaus in Nepal Ein Wunder? Corona und die Folgen der Pandemie treffen viele Familien in Nepal sehr hart. Im letzten Jahr, besonders dann auch nochmals durch meine Nepalreise im Oktober

30 04 2022

Newsletter No. 28

Nepalreise 2022 Liebe Asha21-Freundinnen und -Freunde, seit einer Woche sind wir (Sophie, Kaleb, Nathalie, Bene und Oli) wieder zurück aus Nepal. Wir hatten eine sehr intensive, gefüllte und gute Zeit, konnten all unsere Projekte in Nepal besuchen und Zeit mit den Kids in unseren drei Kinderhäusern verbringen. Es ist großartig zu sehen, wie sich

7 04 2022

Newsletter No. 27

Nothilfe für die Ukraine Liebe Asha21-Freundinnen und -Freunde, inzwischen ist der LKW mit den Hilfsgütern in der Ukraine angekommen. Wir sind froh und dankbar über eine gute und problemlose Fahrt, der LKW konnte in der Ukraine entladen werden. Aus diesem Lager werden die Sattmacher XXL-, die Sattmacher- und die Saubermacher-Pakete in der Ostukraine verteilt.

22 03 2022

Newsletter No. 26

Nothilfe für die Ukraine Liebe Asha21-Freundinnen und -Freunde, in den letzten 3 Wochen organisierte Asha21 in der Kohlberger Kelter eine Sammelaktion für die Menschen in der Ukraine. Wir sind überwältigt von der enormen Hilfsbereitschaft, von den vielen abgegebenen Lebensmittel- und Hygienepaketen, den zahlreichen Geldspenden. Auch die vielen Nachfragen nach Mithilfe

3 03 2022

Sondernewsletter No. 25

Nothilfe für die Ukraine Liebe Asha21-Freundinnen und -Freunde, zwar wurde der letzte Asha21 Newsletter erst vor wenigen Tagen verschickt, auf Grund der aktuellen Entwicklungen wenden wir uns heute nochmals an euch als Asha21-Family. Die Situation in der Ukraine bewegt uns die letzten Tage sehr stark. Die Bilder und Berichte machen uns traurig,

27 02 2022

Newsletter No. 24

Liebe Asha21-Freundinnen und -Freunde, die ersten beiden Monate des Jahres sind schon wieder fast vorbei. Die letzten Wochen waren bei uns im Asha21-Office geprägt von Jahresabschluss, Spendenbescheinigungen erstellen, Projektplanungen für 2022, Texte für den Jahresbericht verfassen, Jahresbericht gestalten, … Inzwischen sind die Spendenbescheinigungen und Jahresberichte verschickt. Solltest du deine Bescheinigung noch nicht erhalten haben,

8 12 2021

Newsletter No. 23

Tragt in die Welt nun ein Licht, sagt allen: Fürchtet euch nicht! Gott hat euch lieb, Groß und Klein Seht auf des Lichtes Schein. Liebe Asha21-Freundinnen und -Freunde, das Jahr 2021 geht auf die Zielgerade, wir befinden uns mitten in der Adventszeit. Ein Jahr, das in vielen Bereichen so anders verlaufen ist, als wir uns

Nach oben