Newsletter No. 21

Liebe Unterstützer, Paten und Freunde von Asha21,

nach wie vor sind nach Nepal noch keine Reisen möglich, das Land (wie auch Uganda) befindet sich noch immer im Lockdown, gerade in den letzten Tagen steigen auch die Infektionszahlen wieder. In Nepal sind erst ca. 12,5 % der Menschen geimpft, wobei die Impfkampagne jetzt so langsam wieder etwas Fahrt aufnimmt. So wird es leider auch in diesem Sommer nichts mit einer Reise zu unseren Projekten nach Nepal.
Trotzdem geht die Arbeit von Asha21 weiter! So konnten wir erst jetzt wieder zahlreiche Lebensmittelpakete in Nepal und Uganda verteilen und somit Familien helfen, die in sehr großer Not sind.
Den über 100 Asha21-Patenkindern geht es soweit gut, sie werden in den Kinderhäusern beschult (von den Hauseltern und online) und erhalten somit weiterhin Schulbildung. Darüber sind wir sehr froh!
Für unser Kinderhaus in Kohalpur konnten wir nun einen Bus anschaffen. Somit müssen die Kinder nicht mehr bei großer Hitze in die Schule marschieren, was sehr anstrengend war. Auch werden Arzt- oder Besorgungsfahrten möglich.
Vielen Dank für jede Unterstützung, die uns diese Anschaffung möglich machte.

Asha21 Lauf- und Radaktion 2021

Die Asha21 Lauf- und Radaktion 2021 ist zu Ende. Wieder ließen sich zahlreiche SportlerInnen auf dieses Abenteuer ein und waren 4 Wochen für die Menschen in Nepal und Uganda unterwegs. Auch in diesem Jahr wurden viele Kilometer gesammelt, es wurde gelaufen, gewandert, gefahren und gewalkt. Danke für euren genialen Einsatz und die vielen Schweißtropfen. Danke auch an die vielen Sponsoren, die diese Aktion erst möglich gemacht haben. Auch wenn wenn wir die Lauf- und Radaktion noch nicht ganz ausgewertet haben, werden wir wohl ca. 15.000€ nach Nepal und Uganda weiterleiten können. Das ist großartig! Vielen Dank dafür.

Steps for Life

Das nächste sportliche Event steht bereits in den Startlöchern 🙂 Wir freuen uns sehr, dass Steps for Life in diesem Jahr stattfinden kann…und dass dadurch der Bau eines Kinderhauses in Uganda gefördert wird. Gemeinsam mit unserer Partnern von Havilah bauen wir ein Kinderheim in Uganda (weitere Infos zum Projekt) Das Orga-Team des SV Würtingen um Susanne Nau hat alle Hebel in Bewegung gesetzt um Steps for Life in diesem Jahr möglich zu machen, so haben sie coronabedingt ein völlig neues Konzept erarbeitet.
Du kannst im Rahmen von Steps for Life 10 Tage (24.09.-03.10.21) deine Runden drehen und damit Asha21 beim Bau eines Kinderhauses in Uganda unterstützen.
Anmeldung ab sofort möglich… Training auch 🙂
Infos zur Veranstaltung und zum Projekt findest du unter untenstehendem Link.
Es kann also bereits jetzt fleißig trainiert werden. In diesem Jahr schicken wir auch ein Asha21-Team an den Start und freuen uns, wenn du unser Team verstärkst. Bitte dann bei der Anmeldung bei Verein/Team folgendes angeben: Team Asha21.
Jeder gelaufene km wird von den Sponsoren mit 2 € unterstützt. Lasst uns möglichst viele km für die Kids in Uganda sammeln. Wir freuen uns sehr, wenn du mit dabei bist!

Danke für jede Unterstützung! Es ist uns eine Ehre, mit euch unterwegs sein zu dürfen!

Bus bald. Be blessed!
Oliver Keppeler
1. Vorsitzender
Asha21 e. V.

„Was nicht zur Tat wird, hat keinen Wert.“ (Gustav Werner)

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close